Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Tagesprophet
#1



The
15.11.1975
Daily Prophet
The Wizard World´s beguiling broadsheet of choice
Die Quidditch Weltmeisterschaft am 14.August 1976 wird wie geplant stattfinden, berichtet das Ministerium. Die anhaltenden Übergriffe auf Muggelgeborene ist kein Grund die Spiele abzusagen, hieß es in einem Statement. Das Ministerium hätte die Vorfälle voll und ganz unter Kontrolle.

Eugenia Jenkins Tritt zurück!
Harold Minchum neuer Zaubereiminister!
Eugenia Jenkins, Zaubereiministerin seit 1968, tritt zurück. Über ihre Gründe ließ sie nicht viel verlauten, das Ministerium gab lediglich zu Protokoll, sie seien privater Natur. Insider wollen jedoch erfahren haben, dass es sich bei ihrer Entscheidung keineswegs um eine freiwillige gehandelt haben soll, sie soll viel mehr vom Zaubergamot dazu genötigt worden sein, da sie mit den Übergriffen auf Muggelgeborene vollkommen überfordert war. Harold Minchum wird ihr Nachfolger. Der Zauberer hat sich zuletzt als Leiter der Aurorenzentrale einen Namen gemacht und kündigte bereits an, die Zahl der Dementoren die Askaban bewachen um ein Vielfaches erhöhen zu wollen. „Askaban ist zwar das sicherste Gefängnis der Welt, doch gerade in diesen Zeiten ist die Vorsicht die Mutter der Porzellankiste.“, so Minchum. Zudem wolle er auch die Zahl der Aurorenstellen im Ministerium erhöhen.
Er-dessen-Name-keiner-weiß macht weiter von sich reden. Der dunkle Zauberer der sich selbst als „Lord“ bezeichnet, scharrt weiterhin Anhänger um sich. Obwohl die Anzahl der Angriffe auf Muggelgeborene deutlich zunimmt, gibt das Ministerium nach wie vor Entwarnung: es handelt sich lediglich um einen Spinner der seinen Namen wohl selbst nicht kennt.

In PDF umwandeln Zitieren
#2



The
13.07.1976
Daily Prophet
Professor aus Hogwarts ermordet!
Er-dessen-Name-nicht-bekannt-war bekennt sich zu dieser Tat.
[Bild: rpr5fo3k.gif]

Es ist eine Schreckensnachricht, die uns heute ereilte. Ezio Innocenti, beliebter Professor für Muggelkunde, wurde heute Morgen tot in der Nähe von Kirlklinton aufgefunden. Gerüchten zufolge war er auf einer Wie-ein-Muggel-Wanderschaft, einem Hobby, welcher er seit Jahren nachging. Er wurde in seinem Zelt überrascht und niedergestreckt. Anschließend wurde die Leiche auf grausame Weise verstümmelt. Ein Sprecher der Auroren bestätigt, dass auf seine Stirn Schlammsuhler eingeritzt worden ist. Auch wird der grüne Totenschädel bestätigt, der über dem Zelt gesehen worden war. Bewohner von Kirklinton alarmierten das Ministerium. Diese konnten leider nur noch den Tod des Professor feststellen.
Ezio Innocenti, Angehöriger des italienischen Innocenti-Clans war preisgekrönter Buchautor ( „Ein Innocenti unter Muggeln“, „Ein Italiener kocht britisch“), Ehrenmitglied des Vorstands für Gleichstellung von Magiern und Muggeln in Italien und Träger des Charmantestes-Lächeln-Preis der Hexenwoche im Jahr 1969. Die Bevölkerung ist bestürzt über diese grausame Tat. Mehr über Ezio Innocentis bewegendes Leben auf Seite 3.
Nicht nur die Grausamkeit der Tat lenkt die Aufmerksamkeit der magischen Gesellschaft auf das Geschehen. Auch ist es das erste Mal, dass Er-dessen-Name-keiner-weiß sich offenbart. Gerüchten zufolge wurde eine Phiole mit einer Erinnerung des Schwarzmagiers bei der Leiche Innocentis entdeckt, in der er sich direkt an die Bevölkerung richtet. Zaubereiminister Harold Minchum: „Das ist Blödsinn. Es wurde nichts gefunden, was auf den vermeintlichen Lord hinweist.“
Ein Informant des Ministeriums, der nicht genannt werden möchte, versichert jedoch die Existenz der Phiole. Rufe, dass Albus Dumbledore sich dem Problem annehmen soll, werden bereits laut. Zaubereiminister Harold Minchum: „Es gibt keinen Grund, einen Schulleiter in das Geschehene zu involvieren. Unsere Gedanken sind ausschließlich bei Herrn Innocentis Familie in dieser dunklen Stunde.“
[...]

In PDF umwandeln Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Neue Beiträge ansehen | Heutige Beiträge ansehen | Alle Foren als gelesen markieren | Nach oben
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt